Gremienwahl 2024

Liebe Pfarreimitglieder,

im November 2024 werden die ehrenamtlichen Gremien in unserer Pfarrei – sowohl die Gemeindeteams als auch der Kirchenvorstand – neu gewählt.

Gesucht werden Kandidat_innen, die mitbestimmen und sich für die Pfarrei engagieren wollen: erfahrene und neu dazu kommende; junge und alte; Frauen und Männer, aus allen Gemeinden.

Zusätzlich freuen wir uns über Kandidat_innen für die Mitarbeit in den Fachausschüssen Finanzen, Personal und Bau. Diese werden nicht gewählt, sondern vom neuen Kirchenvorstand besetzt.

Haben Sie Interesse oder möchten jemanden vorschlagen?

Wenn Sie Interesse an einer Kandidatur haben oder jemanden vorschlagen möchten, können Sie hierzu die nachstehenden Formulare verwenden. Die Vorschläge für die Gemeindeteams und den Kirchenvorstand müssen bis zum 2. Juni 2024 in den Pfarrbüros abgegeben werden.

Formulare

Melden Sie sich bei Fragen gerne über das Pfarrbüro an den Wahlvorstand.

Weitere Informationen

Vom 2. bis 24. November werden in unserer Pfarrei ein neuer Kirchenvorstand und neue Gemeindeteams gewählt. Alle Pfarreimitglieder sind herzlich eingeladen, mitzubestimmen und sich ehrenamtlich zu engagieren. In der Pfarrei gibt es verschiedene Gremien, in denen die Mitglieder mitwirken und mit anderen die Zukunft der Kirche gestalten können:

Die Gemeindeteams gestalten das pastorale Leben vor Ort. Dabei bilden sie zusammen mit Themenverantwortlichen und Vertretern der Orte kirchlichen Lebens die Gemeindekonferenz. Aus diesem Personenkreis entsteht der Pfarrpastoralrat, der die pastorale Ausrichtung in der Pfarrei plant und weiterentwickelt.

Der Kirchenvorstand und die drei Fachausschüsse Bau, Finanzen und Personal vertreten die Pfarrei und verwalten das Vermögen im Rahmen ihrer jeweiligen Zuständigkeit.

Darum geht zum Beispiel bei der Mitarbeit im Gemeindeteam: Sie bilden mit 3 – 5 Personen ein Team in ihrer Gemeinde. Sie entscheiden und handeln gemeinsam. Sie koordinieren die Aufgaben und Projekte in der Gemeinde (Verkündigung, Liturgie und Diakonie im Kirchenjahr.) Sie fördern und ermöglichen Kooperationen mit den Orten kirchlichen Lebens und dem Sozialraum. Sie ermöglichen weiteres freiwilliges Engagement in der Gemeinde. Einmal im Jahr sammeln Sie die Budget-Vorschläge der Themenverantwortlichen, zum Teil in Abstimmung mit dem Pastoralteam, und geben es an den Finanzausschuss weiter. Sie sind Gesprächspartner für die Menschen in ihrer Gemeinde. Erfahrung in der Mitarbeit in kirchlichen Gremien ist nicht erforderlich.

Darum geht es zum Beispiel bei der Mitarbeit im Kirchenvorstand: Sie stellen den Haushaltsplan und den Stellenplan fest und legen diesen öffentlich aus. Sie prüfen und stellen die Jahresrechnung fest. Sie sind zuständig für die Belange der leitenden Mitarbeiter_innen der Pfarrei. Sie entscheiden über die strategische Entwicklung von kirchengemeindlichen Immobilien. Sie erarbeiten ein Controlling und entwickeln ein Informations- und Berichtwesen innerhalb der Pfarrei. Sie koordinieren die Zusammenarbeit der Fachausschüsse. Ist gemäß Gesetz kein Fachausschuss zuständig, entscheidet der Kirchenvorstand in allen vermögensrelevanten Fragen. Sie tauschen sich regelmäßig mit dem Pfarrpastoralrat aus, um sich über Kernpunkte der seelsorgerischen und pastoralen Arbeit zu verständigen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass alle Interessenbekundungen oder Vorschläge bis spätestens zum 2. Juni 2024 im Pfarr- oder Gemeindebüro eingegangen sein müssen. Spätere Vorschläge werden nicht mehr berücksichtigt.